Gossamer 1999 (1373-9)


Blume zu 6 Zoll (15- Zentimeter) daüber. Die Blumenblätter, die zum umgekehrter lanzetter Form, gekräuselt nahe Mittelinie, leuchten Lavendel-rosafarben mit der dunkleren Mittelrippe und einem kleinen gerundeten weißen Bereich an der Unterseite. Kehlkreis und Staubfäden weiß. Narbe weiß. Pflanzenkörper wächst kugelförmig, zu 4 Zoll (10 Zentimeter) im Durchmesser; zentraler Dorne Zoll (15 Millimeter) lang.
ISI 99-10; HBG 82622, Schick 1373-9.



Ähnliche Sorte
Maria Piazza



Bestäuber:

Ein Bestäuber, der nur Kreuzungen durchführt um den Samen zu verkaufen ist kein Züchter, wenn er keine eigene Aufzucht betreibt ist er ein Pinselschwinger.
Bei den HWH war ich auch nur als Bestäuber tätig, wollte auch herausfinden ob es klappt, ohne für die Zukunft Aussaaten zu planen.

Noch eine Bemerkung zu HWH.

Täuscht euch nicht in den HWH, es können sehr umfangreiche Pflanzen werden.
Mit Trieben von 5 cm Durchmesser und über 50 cm hoch, bei meinen Pflanzen mit je 3 Trieben. Ich habe meine an der Giebelwand des GWH und da reichen schon die Triebe bis in den Giebel hoch.
Bei mir stehen 8 Sorten der HWH und mehr sollen es nicht werden.

Es sind mehr geworden jetzt rund 30 Sorten.
Besser haben es die Hybridenfreunde mit der Überwinterung der Pflanzen im GWH.
Sie brauchen die unförmigen Pflanzen nicht zwei Mal im Jahr umstellen oder zu transportieren.

Die Unterbringung im Winterquartier wird eine Herausforderung werden.